»Die Meinung der Anderen. Wie sie unser Denken und Handeln bestimmt – und wie wir sie beeinflussen« von Tali Sharot

Wenn Sie dachten, daß Sie eine Meinung haben, überdenken Sie das besser noch einmal: ist es wirklich die Ihre oder haben Sie sich doch von der Meinung der anderen anstecken lassen und sie als die Ihre übernommen? Wenn ja – und das passiert öfter als sie gemeinhin glauben – sind auch Sie ein Opfer der … Weiterlesen »Die Meinung der Anderen. Wie sie unser Denken und Handeln bestimmt – und wie wir sie beeinflussen« von Tali Sharot

22. Mainzer Kolloquium

Von mir gibt es heute mal einen kleinen Programmtipp. Wer sich am 27. Januar diesen Jahres in oder  um die schöne Rheinlandpfälzische Hauptstadt Mainz befindet, dem sei das XXII. Mainzer Kolloquium mit dem Thema »Buch und Fotografie« ans Herz gelegt, das die Johannes Gutenberg-Universität ausrichtet. Hier kann man sich das Programm näher besehen. Die Teilnahme … Weiterlesen 22. Mainzer Kolloquium

» Esskultur und Lebensstil. Medienanalyse ausgewählter Kochsendungen im Fernsehen« von Henrike Hegner

Gesellschaftskrieg, ausgetragen am Herd. Unbewußt partizipieren wir alle an diesem Kampf um soziale Ränge und das Statussymbol Küche, doch inwieweit das geschieht, ist nicht allen klar. Die Analyse des Küchenstils und der Eßkultur und Deutschland versucht Henrike Hegner in ihrem 2015  erschienen Buch »Eßkultur und Lebensstil. Medienanalyse ausgewählter Kochsendungen im Fernsehen« vorzunehmen. Nach dem ersten … Weiterlesen » Esskultur und Lebensstil. Medienanalyse ausgewählter Kochsendungen im Fernsehen« von Henrike Hegner

»Die Vermessung der Welt« von Daniel Kehlmann

Das Deutschland des 18 und 19. Jahrhunderts war nicht nur durch den pulsierenden Fortschritt in der Industrialisierung geprägt, auch zahlreiche Wissenschaftler und Forscher machten mit ihren Ideen, Erfindungen und Entdeckungen von sich reden und bereicherten die verschiedensten Felder der Wissenschaften um ein vielfaches. Vor diesem Hintergrund entwickelt der deutschsprachige, in Wien lebende Autor Daniel Kehlmann … Weiterlesen »Die Vermessung der Welt« von Daniel Kehlmann

»Der Illusionist« von Steven Galloway

Einen Konfabulisten nennt die Psychopathologie einen Menschen, der aufgrund einer Ge­hirnschädigung zunehmend seine Erinnerungsfähigkeit verliert und diese Lücken mit er­fundenen, aber objektiv glaubhaften Erinnerungen füllt. Als Martin Strauss von seinem Arzt gesagt bekommt, daß er an dieser Krankheit leidet, bricht für ihn seine Existenz buchstäblich zusammen. Er, der ein bewegtes Leben hinter sich hatte, sitzt … Weiterlesen »Der Illusionist« von Steven Galloway

»Teufelsgrinsen. Ein Anna Kronberg Krimi« von Annelie Wendeberg

Als eine Leiche über einen Nebenarm der Themse in die Wasserwerke Londons gespült wird, ist man dort in heller Aufregung, denn der ausgemergelte Körper zeigt deutliche Spu­ren einer Cholerainfektion. In einer Zeit, in der die Hauptstadt des Königreiches immer wieder von Choleraepidemien heimgesucht wurde und tausende Opfer zu beklagen waren, ist ein infizierter Körper in … Weiterlesen »Teufelsgrinsen. Ein Anna Kronberg Krimi« von Annelie Wendeberg

»Die Diktatur der Moral. Wie ›das Gute‹ unsere Gesell­schaft blo­ckiert« von Günter Ogger

Seit jeher sind Menschen als auf ihren eigenen Vorteil bedachte Wesen bekannt, die mit Lügen, Betrügereien, Gewalt, Tricksereien kein Problem zu haben scheinen. So lange es nicht die anderen machen. Ein paar glorreiche Ausnahmen gibt es immer; Menschen, die als moralisch perfekte Galli­onsfiguren über all dem Übel stehen, doch ist deren Zahl über­schaubar. Doch seit … Weiterlesen »Die Diktatur der Moral. Wie ›das Gute‹ unsere Gesell­schaft blo­ckiert« von Günter Ogger