»Von Edelfedern, Phrasendreschern und Schmierfinken. Die schrägen Typen der Pariser Journaille« von Honoré de Balzac

»Es sind Besessene, deren harmloser Wahn den gläubigen Abonnenten einlullt und den selbstdenkenden Abonnenten belustigt.« (S. 10) Wo Honoré de Balzac hinschlägt, da wächst selten noch Gras. Sein diesmaliger Hieb geht vorallem gegen die Pariser Journalisten und Zeitungen, die gerade im 19. Jahrhundert eine wahre Blütezeit durchlebten. Zahlreiche neue Tageszeitungen schossen wie Pilze aus dem … Weiterlesen »Von Edelfedern, Phrasendreschern und Schmierfinken. Die schrägen Typen der Pariser Journaille« von Honoré de Balzac

»Benehmt euch! Ein Pamphlet« von Stefan Gärtner und Jürgen Roth

Auf dieses Buch habe ich ganz ehrlich gewartet und ich war sofort begeistert, als ich es auf meinen Streifzügen durch die Hallen der Buchmesse bei DuMont entdeckte. Mit seinem schwarzen Cover, auf dem in neongrünen Großbuchstaben der prägnante, ansprechende Titel prangt, hatte es sofort meine Aufmerksamkeit. »Benehmt euch!«, das ist die Aufforderung, die das kürzlich … Weiterlesen »Benehmt euch! Ein Pamphlet« von Stefan Gärtner und Jürgen Roth