»Generation Beziehungsunfähig« von Michael Nast

»Generation Beziehungsunfähig« – warum dieses Buch? Nunja, der Titel des Buches sprach mich an. Ich unterhielt mich gerade mit meinem Freund über die gescheiterten Beziehungen unserer Freunde, die eine nach der anderen in die Brüche gingen, wieder gekittet wurden, nur um nachher mit einem noch größeren Krach zu zerbrechen. Und es waren fast immer nur … Weiterlesen »Generation Beziehungsunfähig« von Michael Nast

»Französisch kochen mit Aurélie« von Aurélie Bastian

Leben wie ein Gott in Frankreich – wie ginge das besser als mit der guten französischen Küche? Wenn das noch warme Baguette auf dem Holzbrettchen liegt, während man die Zwiebelsuppe anrichtet und den Quiche aus dem Ofen holt. Die geborene Französin Aurélie Bastian versucht uns seit über sieben Jahren mit ihrem mittlerweile sehr berühmt gewordenem … Weiterlesen »Französisch kochen mit Aurélie« von Aurélie Bastian

»Die Psychopathen unter uns« von Joe Navarro

Nachdem man dieses Buch gelesen hat, meint man, die Welt bestünde nur noch aus Psychopathen. Überall – und man selbst mittendrin. Ebenso ein Psychopath. Wahlweise Narzißt, emotional instabile oder paranoide Persönlichkeit oder das dissoziale »Raubtier« (Begrifflichkeit von Navarro). Der Ex-FBI-Agent ist während seiner Tätigkeit bei Polizei und FBI zahlreichen Menschen begegnet und die gefährlichen Typen … Weiterlesen »Die Psychopathen unter uns« von Joe Navarro

»Ich, Harald Schmidt. Die ganze unfassbare Wahrheit über mein Leben« von Rob Vegas

Late Night im deutschen Fernsehen ist untrennbar mit einem Namen verbunden: Harald Schmidt. Er machte Mitte der 90er Jahre dieses Format salonfähig und vor allem beliebt. Zwar wehte anfäng­lich durch die Harald Schmidt Show noch der kopierte Wind der amerikanischen Late Night Shows eines David Lettermans, doch schnell fand der deutsche Show-Host seinen eigenen Ton, … Weiterlesen »Ich, Harald Schmidt. Die ganze unfassbare Wahrheit über mein Leben« von Rob Vegas

»Das Buch der Zumutungen« von Stefan aus dem Siepen

Optisch nüchtern kommt das neue Buch von Stefan aus dem Siepen, welches gerade beim dtv er­schienen ist, daher. In einem blauen Leinenmäntelchen und schlichter Typographie wirkt es fast zu unscheinbar neben all den bunten, schrillen, merkwürdig künstlerisch gestalteten und bilderbeklei­deten Büchern im Regal. Aber eben das macht es auch attraktiv; sticht es doch gerade durch … Weiterlesen »Das Buch der Zumutungen« von Stefan aus dem Siepen

»Der Dämon von Naruel. Der Berg der Elemente« von Janine Prediger

Vielleicht vier Jahre alt war das Mädchen Panu, als die kriegerische Rasse der Amphimen, deren Er­scheinungsbild anthropomorphen Fischen gleicht, in ihr Dorf einfielen. Der Anführer Alistos suchte für seine Armee begabte und starke Kinder und seine Wahl fiel diesmal auf Panus Bruder Umbriel. Um die Entführung ihres Bruders zu verhindern, stellte sich Panu ihrem mächtigen … Weiterlesen »Der Dämon von Naruel. Der Berg der Elemente« von Janine Prediger

»Die Vermessung der Welt« von Daniel Kehlmann

Das Deutschland des 18 und 19. Jahrhunderts war nicht nur durch den pulsierenden Fortschritt in der Industrialisierung geprägt, auch zahlreiche Wissenschaftler und Forscher machten mit ihren Ideen, Erfindungen und Entdeckungen von sich reden und bereicherten die verschiedensten Felder der Wissenschaften um ein vielfaches. Vor diesem Hintergrund entwickelt der deutschsprachige, in Wien lebende Autor Daniel Kehlmann … Weiterlesen »Die Vermessung der Welt« von Daniel Kehlmann