Neues Buch und Nachruf.

_DSC5549Heute kamen die Post und ich gleichzeitig am Hause an und voller Vorfreude stürmte ich der Postbotin, die heute nur Sachen für mich in den Händen hielt, entgegen. Und ja, eine kleine, leichte Buchsendung war für mich dabei. In einen Luftpolsterumschlag verpackt fand ich das Buch »Teufelsgrinsen« von Annelie Wendeberg , das mir die liebe Christina von Pudelmützes Bücherwelten zusendete. Das besonders schöne an dem schmalen Taschenbüchlein ist für mich als Sammlerin signierter Bücher natürlich die Unterschrift der Autorin. Dieses Buch wird auf alle Fälle eine Sonderstellung in meinem Buchregal einnehmen dürfen, neben all den anderen signierten Exemplaren, die ich schon zusammengetragen habe. Liebe Christina, ich danke Dir vielmals für das Buch! Das hat mir den Tag wunderbar versüßt.

Und das trotz der Trauermeldung, die ich schon am Mittagstisch ungläubig vernehmen mußte. Günter Grass war so ein Mensch, bei dem ich es für unmöglich hielt, daß er überhaupt sterben könnte. Er konnte es offensichtlich doch.
Leider.
Heute, im stolzen Alter von 87 Jahren, verstarb der Literat und Nobelpreisträger, der im Alter auch mit einigen Aufregern für Furore sorgte. Er, der die deutsche Literaturlandschaft mit so einigen Werken bereicherte und von dem jeder wohl mindestens ein Buch kennt. Bei mir ist vorallem »Im Krebsgang« im Kopf hängengeblieben, das wir in der Schule lesen mußten und das auf mich durch seine Thematik und Grass‘ unvergleichlichen Schreibstil enormen Eindruck machte. Ich hoffe sehr, daß er nicht in Vergessenheit gerät.

 

Live. Love. Be. Believe.

Eure Shaakai.

Advertisements

Schreibe einen Kommentar.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s