»Liebster Blogger Award«

Ich mag solche Fragebögen – sie versüßen den Tag ein bißchen und lenken ab, wenn man beschäftigt ist. Die liebe Emma vom Gedankenschloß hat mich und meinen Blog verlinkt und mir elf interessante Fragen gestellt, denen ich mich nun in meinen Musestunden hier gern annehmen möchte (und so lange mich meine Internetverbindung noch nicht im Stich läßt).


Die Regeln des Spaßes:

  1. Verlinke die Person, die Dich nominiert hat.
  2. Beantworte 11 Fragen. die Dir vom Blogger, der Dich nominiert hat, gestellt wurden.
  3. Nominiere 11 weitere Blogger mit weniger als 200 Followern.
  4. Stelle 11 Fragen an Deine Nominierten.
  5. Informiere Deine Nominierten über diesen Post.

1.      Was war das erste, was du heute gemacht hast?
Wenn man davon absieht, daß ich als erste bewußte Aktion die Augen aufschlug, habe ich danach auf mein Handy geschaut, ob mich jemand angerufen hat. Dem war glücklicherweise nicht der Fall.
2.      Mit welchen drei Personen würdest du gerne Urlaub machen?
Einer guten Freundin, Kurt Tucholsky (naja, davon abgesehen, daß ich dafür eine Zeitmaschine bräuchte) und meinen Eltern, wenn es denn getrennte Schlafzimmer gibt.
3.      Hast du ein Lieblings-Reiseziel?
Leider bin ich noch nicht weit herumgekommen, aber bisher war ich von dem Loire-Tal in Frankreich wirklich begeistert gewesen. Aber ich fahre auch jedes Jahr wieder an die Mosel – ein schöner Flecken Land.
4.      Was magst du lieber: Wein oder Bier?
Simple Frage, klare Antwort: Wein.
5.      Welcher Mensch hat dich ganz besonders geprägt?
Meine Eltern – ganz klar – und dann noch diverse Schriftsteller.
6.      Wie bist du zum Bloggen gekommen?
Ich hatte dereinst mit einem simplen Ich-erzähle-mal-alles-was-mir-heute-passierte-Blog in meiner Lehrzeit angefangen, bin dann aber durch mein Studium recht schnell dazu übergegangen, einen thematischen Blog aufzubauen. Und so kam ich zum Buchbloggen, was mir durch die thematische Festlegung viel Freude bereitet.
7.      Wie sieht ein perfekter Tag für dich aus?
Auslastung meines Körpers und meines Geistes. Herumlungern und Nichtstun ist zwar mal ganz entspannend, aber um das Gefühl zu haben, daß der Tag perfekt war, muß ich etwas Sinnvolles geschaffen haben.
8.      Was hast du zuletzt gelesen?
Das letzte Buch, daß ich bis zum Ende las, war ein Fachbuch zum Thingspiel. Das war auch mal ein Hausarbeitenthema, mit dem ich mich gern auseinandersetzte und bei dem ich die Forschungsliteratur mit Freude las.
9.      Wie sieht dein größter Traum aus?
Ein eigenes Antiquariat zu besitzen und im Nebenzimmer eine kleine Buchbinderei, in der ich die alten Schätze restaurieren kann und selbst kleine Bücher binden und Schatullen herstellen kann.
10.    Bist du ein Land- oder ein Stadtkind?
Im Grunde beides. Ich bin auf dem Lande aufgewachsen, wohne jetzt in einer größeren Stadt – beides hat seine Vor- und Nachteile.
11.    Wie lautet dein Lebensmotto?
Hier zitiere ich immer gern meinen Peter Panter (K. T.):
Der Pessimist. »Ich werde also eines Tages sterben. Natürlich – das kann auch nur mir passieren!«

 

Meine Fragen von mir an euch:

  1. Wenn Du einen Tag lang ein Gegenstand sein könntest (Stein, Tasse, Buch…), welchen würdest Du wählen und warum?
  2. Schwarzweiß- oder Farbfotografie?
  3. Welche Leistung (Sport, Politik,…) findest Du am respektabelsten?
  4. Wovor hast Du am meisten Angst?
  5. Wenn Du ein Ereignis Deines Lebens verändern könntest, welches würdest Du wählen?
  6. Was ist Dir in Deinem Leben das Wichtigste?
  7. Welche künstlerische Ausdrucksform schätzt Du am meisten?
  8. Womit verbringst Du an einem normalen Tag die meiste Deiner Zeit?
  9. Wie stehst Du zum Thema »Alkohol«?
  10. Glaubst Du an Gott (die Gretchenfrage par excellence)?
  11. Welche Sprache gefällt Dir am besten?

Die Blogs, die ich nominiere, werden folgende sein:

Auf Zehenspitzen
LB Fotoblog
Tintenhain
Vergessene Zeiten
Vitrinenglas
Lichtwanderer
Zeilensprünge
Focusmomente
Notizen von vielen Buchwelten
aus.gelesen
Aequitas et Veritas

Ich freue mich auf eure Antworten 🙂

 

Live. Love. Be. Believe.

Eure Shaakai.

Advertisements

5 Kommentare zu “»Liebster Blogger Award«

  1. Danke für die Teilnahme, ich habe mich sehr gefreut! Und Du hast spannende Antworten gegeben. Schön, dass ich Dir Freude bereiten konnte! 🙂
    Liebste Grüße,
    Emma

  2. Pingback: Liebster Blogger Award | Auf Zehenspitzen

Schreibe einen Kommentar.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s