„Die Flüsse von London“ von Ben Aaronovitch

2 Gedanken zu “„Die Flüsse von London“ von Ben Aaronovitch”

  1. Das Buch habe ich auch schon mal gelesen und war ebenso ein bisschen enttäuscht. Vielleicht lese ich es bald nochmal, denn es gibt ja noch einige Folgebände und ich finde die Cover so toll 🙂

    1. Ja, das stimmt – ist nicht schon der fünfte Band dieser Reihe erschienen? Ich weiß nicht recht, ich hatte mir vom britischen Kriminalhumor mehr erwartet, mehr Inhalt und Raffinesse. Zwar sind die zahlreichen prominenten Götter und Wesen, die da herumwuseln dürfen, wirklich mit einem süßen Esprit behaftet, aber es fehlt mir doch noch ein bißchen was an der Erzählung. Aber manchmal entwickelt man ja beim zweiten oder dritten Lesen nochmals eine andere Sichtweise 🙂

Schreibe einen Kommentar.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s